WG-FAQ

Hier findest Du Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den WGs!

 

Ich möchte in eine CITYCOM2-WG ziehen - wie funktioniert das?

Zunächst einmal: Die WGs sind BEZUGSFERTIG! :)

Ob gerade Zimmer frei sind erfährst Du von unserem Vertriebsteam. Schreib einfach ein E-Mail an citycom2(at)oesw(punkt)at.

Du kannst unsere online roomie lounge nutzen, um Mitbewohner zu finden! Wenn es Dir egal ist mit wem Du in eine WG kommst, dann teil uns das bitte mit.

Welche Kosten kommen monatlich auf mich zu?

Die WG-Preise findest Du hier. 

Gibt es einen Eigenmittelbeitrag?

Nein, in den WGs wohnt man eigenmittelfrei.

Und eine Kaution?

Natürlich, die gibt es wie in jeder WG/Wohnung. Drei Monatsmieten sind hierfür zu entrichten.

Kann ich Wohnbeihilfe beziehen?

Wohnbeihilfe kannst Du aufgrund der "Heimförderung" im Projekt leider nicht beantragen.

Muss ich irgend etwas nachweisen?

Wir benötigen einen Einkommensnachweis von Dir. Wenn Du, z.B. als Student, noch kein eigenes Einkommen hast benötigen wir eine Bürgschaft (z.B. von Deinen Eltern).

Kann man die WGs besichtigen?

Nach Absprache werden wir gerne Besichtigungen der einzelnen WGs organisieren. Bitte wende Dich hierfür per Mail an citycom2(at)oesw(punkt)at !

Wie sind die WGs ausgestattet/möbliert?

Die Küche ist möbliert (Küchenzeile inkl. aller Geräte, "Insel" und Kühlschrank) – die Einrichtung der Zimmer überlassen wir Euch.

Sind die Mietverträge befristet?

Ja, die Verträge sind auf 1 Jahr befristet.

Welche Kündigungsfrist gibt es?

Die Frist beträgt drei Monate.

Was passiert wenn uns ein Mitbewohner verlassen muss?

Dann habt Ihr ein zweimonatiges Nachnominierungsrecht für einen neuen Mitbewohner. Solltet Ihr bis dahin niemanden gefunden haben, versuchen wir einen passenden Nachmieter für Eure WG zu finden.

Wie funktioniert die Organisation für Gemeinschaftsräume, wie Waschküche, Sauna, Fahrradwerkstatt, etc.?

Es gibt ein elektronisches Zugangssystem. Das heißt Ihr bekommt einen Chip und einen Login für unser Buchungssystem, welches Ihr hier findet. Dort könnt Ihr Euch die Räume reservieren. Für alle die keinen Computer oder kein Internet haben gibt es ein Terminal im Foyer.


Top